facebook Profile gehackt

facebookBlogger Ron Bowes crawlt mit einem simplen Script 171 Millionen öffentlich zugänglich Benutzerprofile aus. Im Internet sollen im Torrent Filesharing-Netzwerk 10 GB große Datensätze zum Download angeboten worden sein.

So sollten zukünftig Facebook-Nutzer besonders acht auf Spammer, und Pishing-Attacken geben um nicht in eine kriminelle Falle zu gelangen. Denn zu den ausgelesenen Profildaten sollen E-Mail-Adressen, Interessen & Hobbys gehören.

In Bowes Blog SkullSecurity berichtet der Hacker wie einfach es ist, fremde Benutzerprofile im öffentliche Facebook-Verzeichnis auszulesen.

Von dem Datenschutzproblem sollen vor allem nur jene facebook Profile betroffen sein, die ihr Profil für jedermann zugänglich gemacht haben. Private Daten können bei dem bekannt gewordenen Sicherheitsproblem nicht ausgelesen werden. Dennoch würde eine nachträgliche Änderung der Nutzereinstellung  nichts mehr bringen, denn die bereits   im Umlauf gebrachten problematischen Daten befinden sich im Torrent Netzwerk zum download.

Be Sociable, Share!

    Kommentar schreiben

    *



    Options Theme