Reamonn – Deutsch-Iren feiern umjubelten Tournee-Auftakt – Rea Garvey überzeugt stimmlich

Reamonn zelebrierten einen viel umjubelten Tournee-Auftakt in der Mainzer Zitadelle und das deutsch-irische Erfolgs-Quintett steht am 29. August auf der Bühne im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen. © Marek Lieberberg

Reamonn zelebrierten einen viel umjubelten Tournee-Auftakt in der Mainzer Zitadelle und das deutsch-irische Erfolgs-Quintett steht am 29. August auf der Bühne im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen. © Marek Lieberberg

Diese Zelebration spiegelte sich auch in einer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz mit eingängigen, harmonischen Melodien wieder. Mitreißende Rhythmen, rockige Gitarrensoli, eine schon beinahe vertraute Persönlichkeit sowie die sensationelle Stimmfarbe von Rea Garvey, dem auch höhere Töne scheinbar keine Probleme bereiten, treffen den Geschmack seiner anwesenden Anhängerschaft. Dabei kennen die Fans alle Refrains auswendig und singen nahezu jeden Song mit. Zum melodischen „Star“ und dem sehr moderat vorgetragen „Tonight“ strecken sie ihre Hände gen Himmel. Rockigere Töne erklingen hingegen bei „Life is a dream“ und „Moments like this“. Und nach 70 Minuten ist Schluss für Reamonn und die Zuschauer skandieren erwartungsgemäß Zugabe, was das Quintett natürlich umsetzt: Mit der Ballade „We are the only one“ und natürlich dem Mega-Hit „Supergirl“ beenden Reamonn einen grandiosen >Open Air Tour<-Auftakt.

Schlussendlich wird den Fans ein großartiger Tournee-Auftakt noch lange in allerbester Erinnerung bleiben und folglich lautete die übereinstimmende Meinung, dass es sich um einen lohnenden Konzertbesuch gehandelt habe. Reamonn haben ein Gespür für griffige Melodien und eine handwerklich perfekt inszenierte Bühnenshow. Dies wollen sie auch am Ende der >Reamonn Open Air Tour< mit ihrem Gastspiel am 29. August (Sonntag) 2010, ab 19.00 Uhr, im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen unter Beweis stellen.
Im Übrigen wird dies bereits ihr dritter Auftritt in der Lindenstadt sein. Bereits am 25. November 2006 gaben sie einen kurzen musikalischen Einblick ihres Könnens vor über 11.000 Zuschauern: Im Showprogramm zum Comeback-Boxkampf von Axel Schulz waren Reamonn zuvor in den Ring geklettert und lieferten eine perfekte Performance ab. Zudem sorgte das Quintett für einen erstklassigen Auftritt am 13. Juni dieses Jahres bei den 18. GERRY WEBER OPEN im Rahmen der GERRY WEBER OPEN Fashion Night.
So wie in Mainz, wird es auch in der ostwestfälischen Eventarena sein: Bevor das deutschirische Quintett die Bühne betritt, eröffnete zunächst die Vorband >Terry Hoax< den Konzertabend. Frontsänger Oliver Pernau verstand es auf Anhieb das Publikum auf seine Seite zu bringen.
Kompromisslos hart und eingängige Gitarrenriffs rissen die Besucher von den Sitzen und nähren die Hoffnung, dass die Hannoveraner Rocker nach ihrer Wiedervereinigung vor zwei Jahren – im Jahr 1996 gaben sie ihre Trennung bekannt – an musikalisch erfolgreiche Zeiten anknüpfen können. Mit im Tourgepäck hat Terry Hoax Coversongs wie „Policy of Truth“ von Depeche Mode und dazu schwappte sogar eine >La-Ola-Welle< ihrer eigenen Fangemeinde durch die Mainzer Zitadelle.
Eintrittskarten sind zum Preis ab 39,50 Euro unter der telefonischen Hotline (05201) 818-0 erhältlich. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweber-world.de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen), 33790 HalleWestfalen.

Kommentar schreiben

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Bitte die 5 Zeichen im Bild, (Zahlen von 0 - 9 und Buchstaben von A - F),
in das Feld eintragen und das Formular abschicken.

  

Zeichen nicht lesbar, neue Zeichen generieren