GERRY WEBER WORLD: Früheres Hotel Buchenkrug in Halle Westfalen ersteigert

GERRY-WEBER-Landhotel ehemalig Hotel Buchenkrug

GERRY-WEBER-Landhotel ehemalig Hotel Buchenkrug

HalleWestfalen. „Mit dem Erwerb der Immobilie wollen wir unser gastronomisches Potential weiterentwickeln“, begründet Ralf Weber (Prokurist der GERRY WEBER Management & Event OHG) den Erwerb des früheren Hotels »Buchenkrug« (Osnabrücker Straße 52, 33790 HalleWestfalen) im Rahmen einer Versteigerung am Freitag (08. April 2011) beim Amtsgericht HalleWestfalen. Dieses wird nun in Regie des GERRY WEBER Sportpark Hotels wirtschaftlich fortgeführt.

Für den Betrieb ist fortan der geschäftsführende Hoteldirektor Kai Tiemer (45) von der GERRY WEBER Sportpark Hotel GmbH & Co. KG verantwortlich, der über die Konzeption der Betreibung des >Buchenkrug< aber noch keine Details nennen kann. „Feststeht nur, dass wir einen Bedarf an Hotelübernachtungen in unserem Veranstaltungssegment haben, der nicht mit dem Gerry Weber Sportpark Hotel abgedeckt werden kann“, sagt Tiemer, der dafür die Gründe nennt: „Bei unseren Events im Stadion haben wir von den Künstlern bis zu den Gerüstbauern unterschiedliches Klientel, die wir unterzubringen haben. Demzufolge besteht auch im kostengünstigen Preissegment eine Nachfrage, die mit unserem 4-Sterne-Haus nicht abgedeckt werden kann. Dies betrifft auch unser Firmenkundengeschäft im Event- und Tagungsbereich, in der Einzel- und Gruppenübernachtung.“

Angesichts der nun zu entwickelnden Pläne können zum jetzigen Zeitpunkt seitens der GERRY WEBER WORLD über die Gesamtkonzeption und Neueröffnung keine konkreten Aussagen getätigt werden. „Wir nehmen immer erst dann Stellung, wenn etwas spruchreif ist“, kommentiert Ralf Weber (47) die Übernahme, „allerdings gehe ich davon aus, dass dies bereits nach Ostern der Fall sein wird.“

Be Sociable, Share!

Kommentar schreiben


× 7 = zwanzig acht