devolo auf der E-world energy & water 2012: Powerline als Schlüsselelement für Smart Home, Smart Metering, Smart Grid

devolo Inhouse-Powerline als IKT-Schlüssel für effizientes Smart Metering

devolo Inhouse-Powerline als IKT-Schlüssel für effizientes Smart Metering. devolo Bezugsquelle: www.Powerline-Shop.de

Die Aachener devolo AG, weltweit führendes Unternehmen für professionelle Powerline-Anwendungen, präsentiert seine integrierten Produkt- und Lösungs-konzepte für Smart Home, Smart Metering und Smart Grid auf der Leitmesse für Energie- und Wasserwirtschaft E-world energy & water 2012 in Essen.

Die Themen dieser Pressemeldung:
• Powerline-Kommunikation als Schlüssel für smarte Anwendungen
• Einbindung von Smart-Home-Konzepten wie beispielsweise ZigBee, Z-Wave und LON
• Umfassende Smart-Metering-Möglichkeiten durch Inhouse-Powerline
• E-Mobility im Fokus: devolo unterstützt GreenPhy
• Access-PLC, die ROI-freundliche Lösung im Smart Grid

Die Realisation des Smart Grids ist die zentrale Aufgabe der Energiewirtschaft in den kommenden Jahrzehnten. Als wichtiges Forum für die Zukunftsentwicklung der Energienetze und Netzbetreiber ist die E-world energy & water inzwischen eine feste Größe. Als europäische Leitmesse findet sie in diesem Jahr vom 7. bis 9. Februar auf dem Essener Messegelände statt. Die Herausforderung eine sichere Kommunikationslösung für das Smart Grid zu entwickeln, hat die devolo AG als treibende Kraft der Powerline-Entwicklung angenommen. Das Aachener Unternehmen präsentiert seine Produkte und Lösungen in Halle 2 auf Stand 2-118. Dabei setzt devolo auf einen integrierten Ansatz, der HomePlug AV Powerline im Haus und Access PLC außerhalb schlüssig verbindet. Zudem können Protokolle und Standards wie unter anderem ZigBee oder Z-Wave direkt integriert werden.

Powerline-Kommunikation als Schlüssel für smarte Anwendungen
Powerline ist die einzige Technologie, die sowohl Inhouse als auch im Access-Bereich direkt verwendet werden kann. Durch die Nutzung bestehender Leitungs-Infrastruktur ist der Aufbau mit marginalen Kosten verbunden. In umfangreichen Feldstudien hat devolo bereits den hohen Datendurchsatz seiner Powerline-basierten dLAN-Technologie unter Beweis gestellt. PLC ist der leistungsfähige Backbone, der unterschiedlichste (IP-basierten) Technologien zusammenführt. Das Unternehmen verfügt über ein breites Portfolio entsprechender Baugruppen und Adaptermodule, was eine barrierefreie Integration in Smart Meter und Messstellen sowie im Bereich Home Control zulässt.

Einbindung von Smart-Home-Konzepten wie ZigBee, Z-Wave und LON
Ein großer Vorteil einer Powerline basierten Kommunikations-Infrastruktur besteht in der Möglichkeit weitere Standards beispielsweise zur Gerätesteuerung respektive Hausautomation direkt mit einfließen zu lassen. Mit ZigBee und Z-Wave haben sich im Smart-Home-Segment bereits zwei Initiativen herausgebildet, die jeweils einen spezifischen Standard vorantreiben. Auch das LON-Feldbussystem, ein weiterer, offizieller Standard zur Gebäudeautomatisation kann mit der Powerline-Technologie von devolo integriert werden. Durch die direkte Verbindung, die PLC zwischen diesem und weiteren Standards schafft, entsteht ein offenes Smart-Home-Konzept, das auch Drittanbietern einen unbegrenzten Einstieg ermöglicht.

Umfassende Smart-Metering-Möglichkeiten durch Inhouse-Powerline
devolos PLC-Lösungen sind das Bindeglied zwischen Energiewirtschafts- und Telekommunikationsinfrastruktur. Sie nutzen die hausinterne Stromleitung zur Vernetzung, eine aufwändige und kostenintensive Neuverkabelung entfällt. Powerline kann so eine entscheidende Rolle beim Smart Metering übernehmen, da die Techn ik eine günstige, stabile und sichere Inhouse-Verbindung herstellt. Energieversorgern und Stadtwerken bietet devolo IP-basierende Monitoring-Gesamtlösungen für alle Energiearten gemäß der Open-Metering-Spezifikation. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Energiesegmente, also Strom-, Wasser-, Gas- und Wärmedaten erfasst werden. Es wird eine Basis für effizientes Smart Metering geschaffen, die den Betreibern nicht nur eine umfassende Überwachung der Netze bietet, sondern die auch ein ideales Werkzeug zur Kundenbindung ist.

E-Mobility im Fokus: devolo unterstützt GreenPhy
Mit GreenPhy ist erstmals ein Standard für die Vehicle-to-Grid-Kommunikation von Elektroautos geschaffen worden. Diese auf Powerline basierende Technik erlaubt einen Datenaustausch zwischen Elektroauto und Smart Grid während des Ladevorgangs. Durch devolos Mitgliedschaft in der HomePlug-Powerline-Alliance ist eine umfassende Unterstützung dieses zukunftsweisenden Standards garantiert.

Access-PLC, die ROI-freundliche Lösung im Smart Grid
Die Realisation des Smart Grids über Access-Powerline bietet viele Vorteile. Von der einfachen Realisation bis hin zu den im Vergleich mit konkurrierenden Technologien günstigen Installationskosten treibt devolo die Entwicklung einer High-Speed Narrowband PLC-Kommunikationsinfrastruktur auf Basis des Internet-Protokolls IP voran. Access Powerline ist für unterschiedlichste Kommunikationsapplikationen wie Services der Smart Electricity Distribution Networks geeignet. devolo ist Mitglied der EU-geförderten Initiative DLC-VIT4IP (www.dlc-vit4ip.org). Das Ziel ist eine effiziente Zusammenführung der Powerline-Technologie und dem Internet Protokoll (IP).

devolo Powerline Fachhandelspartner: www.Powerline-Shop.de

Kommentar schreiben

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Bitte die 5 Zeichen im Bild, (Zahlen von 0 - 9 und Buchstaben von A - F),
in das Feld eintragen und das Formular abschicken.

  

Zeichen nicht lesbar, neue Zeichen generieren