Die Freiluftsaison des Haller Tennisclubs ist eröffnet

Maria und Franco Ameixa stoßen auf die bevorstehende Freiluft-Saison des TC Blau-Weiss Halle an, die am kommenden Samstag (21. April) startet. Zugleich ist es aber auch ihr Jubiläum, denn seit zehn Jahren führen sie das Clubrestaurant Erlenstuben der Blau-Weissen. © GERRY WEBER WORLD

Maria und Franco Ameixa stoßen auf die bevorstehende Freiluft-Saison des TC Blau-Weiss Halle an, die am kommenden Samstag (21. April) startet. Zugleich ist es aber auch ihr Jubiläum, denn seit zehn Jahren führen sie das Clubrestaurant Erlenstuben der Blau-Weissen. © GERRY WEBER WORLD

HalleWestfalen. Die ersten Tennisspieler des TC Blau-Weiss Halle haben bereits die rote Asche auf den Courts der Anlage an der Weststraße getestet und sind mit dem Zustand zufrieden. Dies war aber mehr oder weniger ein illegales Spielen denn die offizielle Eröffnung der bevorstehenden Freiluftsaison beginnt heute  (21. April). „Die Tennisplätze haben den Winter bestens überstanden und Manfred Pfaff als Platzwart hat in der Vorbereitung gute Arbeit geleistet“, so Thorsten Liebich (2. Vorsitzender Sport), denn für ihn sind die Tennisplätze das wichtigste: „Unsere Courts werden schon arg strapaziert, denn wir haben immerhin über 25 Mannschaften gemeldet und die Saison dauert immerhin rund fünf Monate.“

Saisoneröffnung • 19.00 Uhr • 21. April 2012
Mit der offiziellen Platzfreigabe geht natürlich am 21. April ab 19.00 Uhr auch die gastronomische Eröffnung des Clubhauses Erlenstuben einher. Gastwirtin Maria Ameixa und Ehemann Franco haben Clubhaus, Terrasse und küchentechnisch alles soweit vorbereitet, so dass die Clubmitglieder kommen können. „Einige waren schon da und haben auch die erste Pizza gegessen“, sagt Maria, „und wir freuen uns jetzt auch auf die Saison.“ Dass der Winter passé ist, wird sich bei der Eröffnungsfete auch auf dem Buffet wiederfinden, denn die gebürtige Portugiesin wird entsprechend kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Und Musik dazu, denn es soll stimmungs- und schwungvoll in die Freiluftsaison gestartet werden. Zumal Maria und Franco Ameixa in diesem Jahr ihr 10-jähriges Wirtshaus-Jubiläum im Clubrestaurant Erlenstuben feiern.

Kids´ Day • 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr • 22. April 2012
Bereits einen Tag später, am Sonntag, den 22. April, nehmen als erstes die Kids die Tennisplätze in Beschlag. Traditionell eröffnen nämlich die Jugendwarte Lothar Klee und Benjamin Wolff mit einem sogenannten Kids´ Day von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr das Spielen auf der roten Asche. Eingeladen sind aber nicht die jugendlichen Clubmitglieder, sondern Kinder ab dem vierten Lebensjahr. Das Jugendwart-Duo der Blau-Weissen hat Grundschüler und Kindergartenkinder eingeladen um ihnen den Tennissport näher zu bringen. So steht natürlich Schnuppertraining genauso auf dem Programm wie richtiges Training für diejenigen, die schon einmal einen Schläger in der Hand gehabt haben. Aber auch außerhalb der Tennisplätze wird Unterhaltung geboten, denn Spiel und Spaß rund um die Hüpfburg ist angesagt. Genauso ist auch für die Verpflegung gesorgt, denn Getränke- und Würstchengutscheine bekommen die Gäste geschenkt.

„Wir haben bei unseren Besuchen in den Kindergärten festgestellt, dass Tennis nach wie vor bei den Kids ankommt“, so Lothar Klee, der durchaus noch Anmeldungen entgegen nimmt. Diese sind telefonisch unter der Clubrufnummer (05201) 5400 sowie per Email unter tcbw-hallewestf@t-online.de vorzunemen. Die Adresse des Tennisclubs ist Weststraße 93 (33790 HalleWestfalen).

Frühstück mit dem Vorstand – 09.30 Uhr – 29. April (Sonntag) 2012
Die Meisterschaftssaison der 2. Herrenmannschaft des TC Blau-Weiss Halle beginnt am 29. April um 11.00 Uhr mit dem Duell gegen den früheren Bundesligisten RTHC Bayer Leverkusen. Doch bevor die ersten Tennisbälle in der mit Sicherheit spannenden Regionalliga-Auseinandersetzung geschlagen werden, lädt der Vorstand des TC Blau-Weiss Halle ab 09.30 Uhr zu einem Frühstück ins Clubhaus ein. Herzlich willkommen sind natürlich die Vereinsmitglieder, doch in erster Linie freut sich der Vorstand auf die neu eingetreten Mitglieder. „Und solche die es noch werden wollen“, so Frank Hofen (2. Vorsitzender), „denn in diesem Jahr wollen wir wieder offensiv für uns werben. Wir sind ein großer attraktiver Verein und bieten viele Möglichkeiten. Sowohl sportlich vom Breiten- bis zum Leistungssport, von Jugendteams bis zu Seniorenmannschaften und auch in punkto Geselligkeit haben wir einiges zu bieten. Es lohnt sich bei uns Mitglied zu werden, zumal es eine 2:1-Kampagne gibt. Wer sich für zwei Jahre verpflichtet den Blau-Weißen beizutreten, der braucht zunächst nur für ein Jahr den Beitrag entrichten.“

Be Sociable, Share!

    Kommentar schreiben

    *



    Options Theme