79. Westfälische Tennis-Meisterschaften der Damen/Herren/Senioren und Seniorinnen

Ein optimistisches Duo: Die 79. Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren bzw. Seniorinnen und Senioren beim TC Unna 02 Grün-Weiß sollen nach Ansicht von Westfalens Tennispräsident Robert Hampe (links) und Dr. Dirk Prünte (1. Vorsitzender TC Unna 02 Grün-Weiß) ein erfolgreiches Turnier werden. © pr-büro sport presse (HalleWestfalen)

Ein optimistisches Duo: Die 79. Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren bzw. Seniorinnen und Senioren beim TC Unna 02 Grün-Weiß sollen nach Ansicht von Westfalens Tennispräsident Robert Hampe (links) und Dr. Dirk Prünte (1. Vorsitzender TC Unna 02 Grün-Weiß) ein erfolgreiches Turnier werden. © pr-büro sport presse (HalleWestfalen)

Unna/Kamen. „Der Tennissport hat in Westfalen eine gute Perspektive“, so Verbandspräsident Robert Hampe, der dies auch begründet: „Der Westfälische Tennis-Verband ist inzwischen unter den 18 Mitgliedsverbänden des Deutschen Tennis Bundes der drittgrößte Landesverband und zum anderen haben wir engagierte Vereine, wie den TC Unna, die innerhalb unseres Verbands zu den Vereinen zählen, die die meisten Mitgliederzuwächse im vergangenen Jahr aufzuweisen hatten.“ Den TC Unna 02 Grün-Weiß neu auszurichten, der in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen feiert und somit genauso so >alt< ist wie der Deutsche Tennis Bund, haben der 1. Vorsitzende Dr. Dirk Prünte und sein 1. Sportwart, Prof. Dr. Michael Ludvik, zum Anlass genommen, sich für die Ausrichtung von Tennis-Westfalenmeisterschaften zu bewerben.

Ihr Turnierkonzept überzeugte den Verband und demzufolge finden vom 04. bis 10. Juni 2012 auf der Kurpark-Anlage die 79. Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren sowie der Seniorinnen und Senioren statt. „Wir freuen uns auf diese Titelkämpfe und wir werden für den rund 360 Teilnehmern gute Gastgeber sein“, so Dr. Prünte, der am gestrigen Donnerstag (19. April) im TC-Clubhaus gemeinsam mit Robert Hampe, dem neuen WTV-Sportkoordinator Lutz Rethfeld (THC Münster), Herren-Titelverteidiger Daniel Masur (Mindener TK) und mit dem Sportvertreter der Stadt Unna, Ulrich Seliger, in einem Pressegespräch die Meisterschaften vorgestellt hatte.

Titelverteidiger Daniel Masur: Deutschlands bester Junior
Wer im Einzelnen bei den Damen und Herren an den Verbandsmeisterschaften teilnehmen wird, kann erst zum Zeitpunkt des Meldeschlusses am 30. Mai bekannt gegeben werden. Allerdings gehen die Offiziellen davon aus, dass die beiden westfälischen Spitzenspieler, die aktuellen deutschen Meister Dinah Pfizenmaier (THC im VfL Bochum) und Jan-Lennard Struff (Blau-Weiss Halle), dabei sein werden. Ebenso wie Titelverteidiger Daniel Masur, der letztjährig in Lippstadt als 16-Jähriger überraschend die Herren-Konkurrenz gewinnen konnte. Er ist im Übrigen der jüngste Westfalenmeister aller Zeiten, denn noch nie gewann ein Junior in diesem Alter die Herren-Konkurrenz.

Dieser Gewinn war sozusagen für Daniel Masur (MTK Minden) der Auftakt zu einem sehr erfolgreichen Jahr, denn inzwischen ist er Deutschlands bester Junior und hat die Position 14 der ITF-Jugendweltrangliste inne. „Das war der Grundstein für mein erfolgreiches Jahr“, so Masur, der zudem noch Deutscher Junioren-Doppelmeister wurde und seit einem Jahr im Verbands-Gästehaus in Kamen lebt und trainiert.

„Früher saß ich mehr als drei Stunden im Zug, da habe ich mehr Zeit verbracht, als ich trainieren konnte. Heute trainiere ich im Leistungszentrum in Kamen, gehe dort aufs Gymnasium und will mich in diesem Jahr weltweit unter die Top 10 der Junioren spielen.“ Dass der talentierte Junior später Tennisprofi werden will, versteht sich von alleine, doch auch bei den Meisterschaften in Unna soll die Titelverteidigung gelingen: „Die Verbandsmeisterschaften sind immer sehr gut besetzt und vor allem ab dem Viertelfinale wird es sehr schwer, denn wir haben in Westfalen einige gute Spieler, die bei den Herren auch schon international eine gute Rolle spielen.“

Überzeugend ist für den Tennispräsidenten Robert Hampe vor allem das Engagement des Tennisclubs >Grün-Weiß<, der mit dem Turnier neue Wege beschreiten will: „Was hier geleistet wird, ist enorm.“ Hampe spielt damit auf das attraktive Rahmenprogramm an, dass die Verantwortlichen auf die Beine stellen wollen. „Natürlich stehen die Spiele im Vordergrund, aber wir wollen den Besuchern zusätzlich mehr bieten“, sagte Dr. Prünte. Unter anderem wird es einen Kids` Day sowie eine Fußball-EM-Party mit dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal geben. Zudem wird es für die Tennisspieler eine Players` Lounge zum Relaxen geben und Segway-Touren durch den angrenzenden Kurpark sind ebenfalls möglich. Und auch die Anlieger sind herzlich willkommen, denn auch denen will man den Tennissport näher bringen. Unter dem Slogan >Tennis ist schmackhaft< sind sie zu Kaffee und Kuchen eingeladen.Rahmenprogramm mit Kids`Day & Fußball-EM-Party

Spiel, Quatsch und Sieg für die Jüngsten
Dass der TC Unna 02 Grün-Weiß nicht nur im Vorfeld der Westfalenmeisterschaften, sondern auch sonst überaus engagiert ist, zahlt sich aus: Während andere Vereine mit Mitgliederschwund zu kämpfen haben, kommen in Unna Neue hinzu. Im Bereich des Westfälischen Tennis-Verbandes belegt der Verein Platz fünf mit den meisten Neuzugängen. Der Club ist auf drei Säulen aufgebaut: Sport, Breitensport und Jugend. Für die Jüngsten gibt es beispielsweise die Initiative “Spiel, Quatsch und Sieg”.

„Wir fördern bereits Kinder ab dem dritten Lebensjahr und arbeiten dabei eng mit Kindergärten zusammen“, erklärte Dr. Prünte den Erfolg seines Clubs, der in vielerlei Hinsicht mit seinen Ideen und Vorstellungen als vorbildlich zu bezeichnen ist. Dies meinte auch Lutz Rethfeld, der als Herren 45-Titelverteidiger auch aufschlagen wird, sieht noch einen anderen Aspekt bei den Seniorinnen und Senioren: „Viele von uns sind auch ehrenamtlich in ihren Verein engagiert, so dass sie sicherlich während der Turniertage auch die Zeit finden werden, sich über erfolgreiche Tenniswege mit dem Club auszutauschen.“

Rahmenprogramm

Montag • 04. Juni 2012

  • Kids’ Day • Die Stars von morgen: Zwei Kindergärten werden eingeladen auf der Clubanlage von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr zum Tennisspielen unter Anleitung von Tennistrainern.
  • Medien-Tag • Von der Theorie zur Praxis: Vertreter der Medien haben die Möglichkeit zum Tennisspielen auf der Clubanlage. Zuvor ist jedoch um 11.30 Uhr die Siegerehrung aus Anlass des Kids‘ Days mit der Möglichkeit für Pressefotos. Für die Medienvertreter besteht die Möglichkeit von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr das Racket zu schwingen. Wer sportliche Anleitung benötigt, dem stehen Tennistrainer zur Verfügung.
  • Teacher’s Day • Auch Lehrer lernen: Sportlehrerinnen und -lehrer sowie Kindergärtnerinnen und Kindergärtner aus dem Kreis Unna können ab 15.00 Uhr Tennisspielen.

Dienstag • 05. Juni 2012

  • Anwohnertag • Tennis ist schmackhaft: Die Anwohner der Luisentraße, Fr.-Ebert-Straße (ab Kreisel), Parkstraße und Platanenallee (Kreisel bis Querstraße) sind eingeladen zu einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen.

Mittwoch • 06. Juni 2012

  • Sponsorentag • Ohne Moos nix los: Den >festen< Sponsoren des TC Unna 02 Grün-Weiß gilt es Dank zu sagen und dies soll in Form eines Empfangs geschehen, der ab 12.00 Uhr im Clubhaus stattfinden wird.
  • After Tennis Party • Das Match danach: Es findet eine Grill-Party für die Spielerinnen und Spieler der Westfalenmeisterschaften statt. Aber auch Gäste sind herzlich willkommen und ein DJ sorgt für die musikalische Unterhaltung.

Donnerstag (Fronleichnam) • 07. Juni 2012

  • WTV trifft Partner • Herzlich willkommen: Zu einer Matinee lädt das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbandes seine Ehrengäste, Persönlichkeiten und VIPs ein. Herzlich willkommen sind diese ab 11.00 Uhr. Neben Grußworten seitens des WTV-Präsidenten Robert Hampe, Dirk Prünte (1. Vorsitzender) und einem Vertreter der Stadt Unna, gibt es auch eine Kleinigkeit zu verköstigen.

Freitag • 08. Juni 2012

  • Ehemaligentag • Wir erinnern uns: Ehemalige Mitglieder des TC Unna 02 Grün-Weiß der vergangenen 15 Jahre werden zu einem Plausch über frühere Zeiten zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Samstag • 09. Juni 2012

  • Public Viewing • Polen & Ukraine: Gemeinsam die Fußball-Europameisterschaft zu erleben, ist erlebenswert. Wir schauen uns das alles im Sommerclubhaus an, wenn ab 20.45 Uhr die deutsche Nationalmannschaft auf den früheren Europameister Portugal trifft.

Sonntag • 10. Juni 2012

  • Finaltag • Tag der Sieger: Alles hat ein Ende, denn die Finals stehen an. Und nach dem Matchball erfolgt die Siegerehrung. Danach können auch die >Anderen< gewinnen, denn die Verlosung des Gewinnspiels ist noch durchzuführen.

Die 79. Westfälischen Meisterschaften 2012 sind mehr als nur Tennis und das sind…

  • Players-Lounge mit W-Lan-Nutzung
  • Kinderparadies mit Betreuung
  • Bespannservice
  • Physiotherapie
  • Toyota-Shuttle-Service (bei schlechtem Wetter in nahe gelegene Tennishallen und auch zum Zentrum für internationale Lichtkunst)
  • Führungen durch die Ausstellungen
  • Segway-Touren durch den Kurpark
  • Gewinnspiele
  • VIP-Lounge
  • Ausstellung der Pokale der Deutschen Tennis-Meisterschaften (Damen & Herren)

Kommentar schreiben

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Bitte die 5 Zeichen im Bild, (Zahlen von 0 - 9 und Buchstaben von A - F),
in das Feld eintragen und das Formular abschicken.

  

Zeichen nicht lesbar, neue Zeichen generieren