„Tag der Landwirtschaft“ am Schloss Tatenhausen ist wieder Schauen, Staunen, Schnuppern und Entdecken

Lennert Landwehr ist beim Tag der Landwirtschaft mit seiner Kuh dabei

Lennert Landwehr ist beim Tag der Landwirtschaft mit seiner Kuh dabei / Foto: wlv (Re)

Gütersloh /wlv (Re): Die Vorbereitungen zum großen Tag der Landwirtschaft befinden sich in den letzten Zügen. Am kommenden Sonntag, 6. September findet wieder der große „Tag der Landwirtschaft“ am Schloss Tatenhausen in Halle (Kreis Gütersloh) statt. Landwirtschaft und mehr wird von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände am Schloss Tatenhausen präsentiert. Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die gesamte Familie. Die Akteure der land- und forstwirtschaftlichen Organisationen im Kreis Gütersloh werden wieder mit vielen Informationen, Aktionen und Attraktionen aufwarten.

Schauen, Staunen, Schnuppern, Entdecken: Im Mittelpunkt steht wieder die traditionelle Tierschau und die Rasseschau mit Kleintieren. Doch der Veranstaltungstag hat noch viel mehr zu bieten: Bauernmarkt, Landfrauencafé, kulinarische Köstlichkeiten, Maislabyrinth, Treckergeschicklichkeitsfahren, Landmaschinen- und Geräteschau, Oldtimertraktoren, große Tombola und viele Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen warten auf die Gäste. Sogar das NRW-Milchmaskottchen Kuh Lotte der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. kommt extra nach Tatenhausen. Die Aktionskuh stellt auf witzige Art Themen rund um die Milch und gesunde Ernährung vor.

Das Thema „Garten“ darf natürlich nicht fehlen. Eine Präsentation zur Gartengestaltung, die Ausstellung „Gartenkinder“ und „Urban Gardening/Gemüseanbau auf kleinem Raum“, Rosen, Kräuter sowie Stauden bereichern den Aktionstag. Weiter gibt es eine Pflanzaktion mit Kindern, ein Hör-Memory sowie ein Quiz zu den ausgestellten Pflanzen. Und noch mehr: Die Rollende Waldschule und ein Info- und Bastelstand, ein Bauernhof-Infomobil mit vielen Mitmachaktionen, Vorführungen zur Holzerntetechnik oder die Imker tragen zu einem abwechslungsreichen wie informativen Programm bei. Darüber hinaus bietet die Schaufensterveranstaltung der Landwirtschaft viel Wissenswertes über die Tierhaltung, den Ackerbau, die Forstwirtschaft oder die Bioenergieerzeugung.

Die Angebotspalette für die kleinen Gäste ist ebenso riesig: Auf die „Jüngsten“ warten beispielsweise ein Kleinmähdrescher, Trettrecker, Ponyreiten, Strohburg und Kistenklettern. Eine Menge Spass bietet sicherlich auch das Bull-Riding. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region, Reibeplätzchen, Waffeln, Erdbeershakes, besondere Kaffeespezialitäten sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet der Landfrauen laden zwischendurch zu Rast und Ruhe ein.

Beginnen wird der große Tag um 10.00 Uhr. Die offizielle Eröffnung findet um 10.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht und den beiden Land Frauen chören des Kreises Gütersloh statt. Danach geht das bunte Treiben richtig los. Hinweis: Der Eintritt kostet 5 €, der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei, ebenso ist das Parken kostenfrei.

Zeiteinteilung „Tag der Landwirtschaft“ 6. September 2015

  • 08.30 Uhr Ende des Auftriebes
  • 09.00 Uhr Richterbesprechung im Festzelt
  • ca. 09.30 Uhr  Beginn des Richtens der Rinder
  • 10.00 Uhr Beginn der Veranstaltung
  • 10.30 Uhr Beginn Ponyreiten
  • 10.30 Uhr Offizielle Eröffnung mit Andacht und Grußworten, es singen die                   beiden Landfrauen-Chöre des Kreises Gütersloh
  • 13.30 Uhr  Siegerehrung Tierschau
  • 14.00 Uhr  Hütehunde im Einsatz an der Schafherde
  • 14.45 Uhr  Präsentation von Pferde-, Rinder- und Schafrassen
  • 15.30 Uhr  „Pferdeschau“
  • 18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

Be Sociable, Share!

    Kommentar schreiben

    *



    Options Theme