OWL-IX für die „kleinen Wasserflöhe“

Schwimmverein Halle Westfalen beim OWL-IX

Schwimmverein Halle Westfalen beim OWL-IX

Die Vorkämpfe des OWL-IX fanden in der vergangenen Woche in verschiedenen Bädern im Schwimmbezirk Ostwestfalen statt. Der OWL-IX ist eine Schwimmveranstaltung der ganz besonderen Art, denn hier starten die jüngsten Schwimmer zu einem kindgerechten Wettkampf.

Dabei müssen die „kleinen Wasserflöhe“ ihr Können gleich in fünf verschiedenen Bereichen unter Beweis stellen. Dies sind der Start, die Unterwasserbewegung, die Koordination, die Wendenausführung und die Ausdauer. Die Schwierigkeit der Übungen variiert dabei je nach Alter.

Der oder die Beste (wobei Mädchen und Jungen eines Jahrgangs zusammen gewertet werden) ist nicht wie sonst üblich wer am schnellsten eine Schwimmstrecke zurücklegt, sondern derjenige, der die meisten Punkte für seine Leistung in den fünf verschiedenen Bereichen erhält. So kommt es bei dieser Wettkampfform vor allem darauf an die Übungen korrekt auszuführen. Für den SV Halle gingen im Jahrgang 2003 Johanna Bartling, Jannes Hartel und Finja Kombrink an den Start. Als Ersatzschwimmer (jeder Verein darf pro Jahrgang nur drei Starter schicken) war Wim Weymann mit in Wiedenbrück. Im Jahrgang 2004 startet als einzige Nele Lohöfer-Marotz für den SV.

Nach zweistündigem Wettkampf gab es Urkunden und Süßigkeiten für die Teilnehmer. Am 03.10.2012 findet das Finale der Veranstaltung statt. Hierfür qualifizierten sich Johanna, Jannes und Nele.

Kommentar schreiben

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Bitte die 5 Zeichen im Bild, (Zahlen von 0 - 9 und Buchstaben von A - F),
in das Feld eintragen und das Formular abschicken.

  

Zeichen nicht lesbar, neue Zeichen generieren